Warum Dein Business schneller wächst, wenn Du einen Gang zurück schaltest

Entspannter Erfolg

4 Impulse für entspannten Erfolg

Gastartikel: Sandra Heim

sandraheim-rund150Warum wolltest du ein eigenes Business gründen? Wahrscheinlich um unabhängig zu sein, Deine Ideen erfolgreich umzusetzen und damit gutes Geld zu verdienen.

Wenn es dir wie vielen anderen Selbständigen geht, dann fühlt sich deine Realität aktuell aber mehr nach Stress als nach mehr Freiheit an.

Wie du einen Gang zurückschaltest und dein Business entspannter nach vorne bringst erkläre ich dir anhand von 4 effektiven Impulsen.

 

Echte Unabhängigkeit ist ein Gefühl, das sich einstellt, wenn Du tust, was Du für richtig hältst

Im Februar 2014 bin ich mit MAMA Revolution an den Start gegangen. Ich unterstütze Mütter dabei, ihr eigenes Business voran zu bringen, und zwar so, dass sie ihre berufliche Selbstverwirklichung und genug Zeit für ihre Kinder gut miteinander verbinden können.

businessname

Im Vorfeld hatte ich mir die Strategien meiner amerikanischen Online-Business-Vorbilder angeeignet, was bei mir relativ schnell zu Sichtbarkeit und ersten Kunden geführt hat.

Dafür war ich total dankbar und gleichzeitig dauerte es nur ein paar Monate, bis ich mich ziemlich ausgepowert fühlte.

Mich konsequent an die Erfolgsstrategien anderer Experten zu halten ließ mir viel zu wenig kreativen Freiraum und ich stellte fest, wie ich in der wertvollen Zeit mit meiner Tochter und meiner Familie gar nicht mehr richtig abschalten konnte.

Jede Woche neue Blogartikel schreiben, für die ich damals noch viele, viele Stunden gebraucht habe und der Druck auf Facebook mit super interessanten privaten Posts mitmischen zu müssen, machten mir das Leben schwer.

Ich entschloss mich, Distanz zu diesen „Ich müsste“ zu gewinnen.

In einer 4-wöchigen digitalen Detox-Kur zog ich mich aus dem Online-Geschehen zurück und konzentrierte mich nur auf die allerwichtigsten Business Termine und meine 1:1 Kundinnen.

 

Dieser Rückzug war das Beste, was ich für mein Geschäft hatte tun können: Es öffneten sich plötzlich überraschende Türen und ich gab mir endlich selbst das Recht, mehr auf mich selbst als auf fremde Strategien zu hören.

 

4 effektive Impulse für entspannten Erfolg im Business

Vielleicht befindest du dich aktuell an einem Punkt, an dem deine ursprüngliche Vision deiner Selbständigkeit nicht mit deiner Realität übereinstimmt. Doch verzage nicht, lieber Ideenheld. Lösungen zu finden ist leichter als du in manchen Momenten alleine vor deinem Computer denken magst 🙂

Nr 1: Widerstehe der Versuchung, alles auf einmal zu wollen

Ein Projekt NACH dem anderen umzusetzen klingt theoretisch einfach, ist aber – besonders für Ideenhelden – eine echte Herausforderung.

Doch wo landest du, wenn du gleichzeitig 1:1 Kunden gewinnen, deinen ersten Online-Kongress starten und deinen neuen Online-Kurs entwickeln möchtest? Richtig! Im absoluten Verzettel-Chaos.

Die Konsequenz ist, dass Du nicht schneller vorankommst, sondern – aufgrund der zig zu organisierenden Aufgaben – deine Wachstumsgeschwindigkeit selbst abbremst.

Dich im ersten Schritt auf weniger Vorhaben einzulassen bedeutet ja nicht, dass du sie für immer verabschieden musst. Du gibst ihnen einfach die Chance im Stillen zu reifen und zu einem besseren Zeitpunkt aufblühen zu können.

Überlege Dir, wo du in 6 Monaten stehen möchtest, wenn du Erfolg und Entspannung miteinander verbunden hast.

Welche Projekte unterstützen dich dabei? Welche verstärken eher deine Verwirrung? Multipliziere deine Kraft, indem du dich voll und ganz auf wenige Projekte konzentrierst.

 

Nr 2: Halte Deine Ängste aus

Ängste, destruktive Gedanken, Sorgen – das alles sind natürliche Begleiterscheinungen im eigenen Business.

Diese Gefühle oder Gedanken zu besitzen heißt aber nicht, dass du tatsächlich kurz davor stehst, von der vermeintlichen Konkurrenz überrannt zu werden oder dir auf keinen Fall eine Auszeit gönnen darfst.

Es gehört zum Menschsein dazu, dass wir den ein oder anderen Gefühlssturm erleben und es liegt an uns, ob wir dabei voll einsteigen oder einen konstruktiveren Umgang wählen.

entspannterfolgreich

Wenn dich gewisse Ängste oder Gefühle in ihren Bann ziehen, dann ergreife die Gelegenheit und nehme sie präsent wahr.

Wo in deinem Körper sitzt deine Angst? Im Bauch, im Kopf, auf den Schultern? Wie fühlt sich das an?

Vertraue darauf, dass dieses unangenehme Gefühl wieder abebben wird und ein neuer Morgen schon auf dich wartet.

Wirkungsvolle Tipps für den Umgang mit typischen Selbständigen-Hamsterrad-Ängsten bekommst du übrigens auch kostenfrei im BEYOND Basic-Training von Shailia Stephens und mir: Ja, ich möchte ein starkes Mindset für entspannten Erfolg entwickeln

 

Nr 3: Lass den inneren Antreiber keine Entscheidungen treffen

girl-147105_640Besonders in diesen angstbesetzten Momenten, die ich gerade beschrieben habe, kann der innere Antreiber nur schwer seinen Mund halten.

Du weißt schon, diese Stimme, die nie zufrieden ist: „Was, du willst heute frei machen? Schon mal einen Blick auf deinen Kontostand geworfen?“

Mir ist es kürzlich passiert, dass ich auf der Facebook Page einer Kollegin gelandet bin und plötzlich richtige Panikgefühle aufgrund ihrer 10.000 Likes entwickelte.

„Oje, du musst dringend, dringend Facebook Anzeigen schalten, um da auch nur ansatzweise mithalten zu können“, brüllte mir der innere Antreiber ins Ohr.

Ich dachte nicht weiter nach und schaltete tatsächlich augenblicklich eine Facebook Ad, zum Glück nur für 30 Euro 🙂

Bei größeren Entscheidungen habe ich es bereits gelernt, nicht den Antreiber mitreden zulassen, aber in diesem Fall hat er mich eiskalt erwischt.

Die Anzeige war zwar keine fatale Entscheidung, aber stell dir vor, welche Ressourcen an Zeit und Geld wir als Unternehmer verschwenden können, wenn wir den Antreiber bestimmen lassen!

 

Nr 4: Erinnere Dich jeden Tag an die magische Kraft der kleinen Schritte

Ich schreibe gerade an einem neuen Buch. Es ist ein absolutes Herzensprojekt für mich, das meine Seele leuchten lässt, allerdings habe ich im Moment nicht viel Zeit dafür.

Trotzdem nehme ich mir fast jeden Business-Tag 30 Minuten, um daran zu schreiben. Ich komme zwar nur langsam voran, bin aber auch überrascht, wie effektiv 30 Minuten am Tag ein Projekt wachsen lassen. Und: wie glücklich mich diese Schreibroutine macht.

Was ich damit sagen will: 

Sie mag am Anfang langwierig erscheinen. Doch am Ende kannst du mit dieser Methode jeden Traum wahr machen. Denn wohin gelangst du, wenn du kontinuierlich kleine Schritte in die richtige Richtung unternimmst? Ans Ziel.

Ich hoffe, ich konnte dich mit diesen Impulsen ein wenig erleichtern.

Diana und ich würden gerne gleich in den Kommentaren von dir wissen, was dir Stress bereitet in deinem Business und was dich entspannt.

 

Vorher noch ein kurzer Hinweis:

 

BEYOND Community

Wenn du tiefer einsteigen möchtest in die Möglichkeiten für entspannten Erfolg, dann melde dich für das kostenfreie BEYOND Basic Training von Shailia Stephens und mir an.

Wir sind bereits über 500 UnternehmerInnen, die ein starkes Mindset für entspannten Erfolg entwickeln. Klicke hier: JA, ich möchte ein starkes Mindset für entspannten Erfolg entwickeln

 

Wir freuen uns auf dich bei BEYOND und jetzt gleich in den Kommentaren.

 

Kommentar von Diana: Liebe Sandra, danke für diesen sehr entspannenden Beitrag. Ich bin selbst im BEYOND Training und kann das von ganzem Herzen empfehlen. Ich habe mir immer wieder ziemlich viel Stress mit meinem Business gemacht. Denn mein Antreiber ist ein ganz Gewiefter ;-). Durch Euer Programm bin ich sehr viel ruhiger und gelassener geworden. Mein Umfeld hat mich schon darauf angesprochen ;-). Danke dafür!

 

Über die Autorin:

sandraheim103 

 

Sandra Heim ist Mompreneur Coach, Autorin und Gründerin von www.mamarevolution.de. Sie hilft Müttern, ihr eigenes Business voran zu bringen, damit sie berufliche Erfüllung finden, finanziell unabhängig werden und genug Zeit für ihre Kinder haben. 

Hat Dir der Artikel gefallen?

Schreib Dich ein mit Deiner E-Mail Adresse und ich gebe Dir Bescheid, sobald ein neuer Artikel erscheint.

Deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!
Ich gebe sie nicht an Dritte weiter und schicke auch keine ungewollte Werbung.
Datenschutz ist Ehrensache für mich.

9 Kommentare, sei der nächste!

  1. Liebe Sandra,
    liebe Diana,

    vielen Dank für diesen wertvollen Artikel, der für mich gerade zur rechten Zeit kommt. Ich sitze gerade genau in der Falle, die Du eingangs beschreibst: ich habe vom Start weg ziemlich gepowert und bin jetzt ausgelaugt. Ich habe mir einige Projekte überlegt und sehe mich vor einem übergroßen Haufen sitzen. Erfolg scheitert an den vielen kleinen Schritten auf dem Weg dahin. Ich habe mir daher angewöhnt, meine Ziele in viele kleine Zwischenschritte aufzuteilen und diese dann gebührend zu feiern ;-).

    Alles Liebe,
    isabel

  2. Liebe Diana, ha, das stimmt, der innere Antreiber ist sehr gewieft – meiner versucht auch immer, sich bei mir in den Vordergrund zu drängen 🙂 Gut, dass wir das immer schneller durchschauen und hinter uns lassen! Vielen Dank für Deine liebe BEYOND Empfehlung. Ich freue mich sehr darüber. Alles Liebe, Sandra

  3. Hallo Sandra,

    Danke dir für diesen so wichtigen Artikel. Ich gebe dir vollkommen Recht, ein viel zu großer Teil von Online-Startern befindet sich in diesem Ist-Wunsch-Spannungsverhältnis. Oftmals sind es auch fälschliche Anfangserwartungen an das Thema Online-Business und den Weg dahin. (Schnell-schnell, einfach-einfach)

    Beiträge wie dieser haben dabei die Kraft, Mut zu machen und ein realeres Bild von Solopreneuren zu zeichnen. Unsere Kunden können nur empfangen, was wir zuvor aussenden. Lächle und dein Gegenüber wird dies erwidern. Daher ist Entspannung und der Einklang mit der inneren Stimme für das produktive Arbeiten so wichtig.

    Beide Daumen heldenhaft nach oben für deine Zeilen,
    Liebe Grüße, Markus

    1. Lieber Markus, das ist ja ein schönes Feedback. Herzlichen Dank! Das mit den Anfangserwartungen setzt manche so unter Druck, dass sie schon ans Aufgeben denken, bevor sie überhaupt eine Chance hatten, erfolgreich zu sein. Freut mich, dass Du auch so denkst und deinen Kunden dadurch bestimmt eine sehr gute Hilfe bist. Liebe Grüße, Sandra

  4. Liebe Sandra und Diana,
    danke für diesen schönen Artikel! Ich erkenne mich sehr darin wieder und lerne auch, Schritt für Schritt, mich weniger anzutreiben und mehr ins Vertrauen zu kommen. Alles ist gut, wie es ist.
    Alles Liebe,
    Katharina

  5. Liebe Sandra,
    das hast du sehr schön auf den Punkt gebracht. Als Selbständige, Mutter, Coach und Ideenjunky kenne ich jeden einzelnen Punkt sehr gut. Du hast das schön handhabbar formuliert, gefällt mir.
    Herzliche Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.